Spannender Wahltag an der Beruflichen Oberschule

Neun Tage vor der eigentlichen Bundestagswahl hat unsere Schule alle FOS/BOSler im Rahmen der U18 Wahl (für Minderjährige) und der Juniorwahl (sämtliche SchülerInnen) an die Wahlurnen gebeten.

Organisiert von StD Theil unter filmischer Begleitung des Bayerischen Rundfunks machten insgesamt 530 Wahlberechtigte ihr Kreuzchen für Erst- und Zweitstimme. Die Klasse F12aS erfüllte ihre Rolle als Wahlhelferin perfekt, sodass mit Ausnahme der abwesenden Praktikumsklassen alle SchülerInnen mit Stimmzetteln versorgt wurden, die dann sorgfältig ausgezählt wurden.

Das Ergebnis war durchaus überraschend (siehe Grafiken). Die TV-Sendung „RESPEKT“ über die U18-Wahl im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen mit besonderem Fokus auf unserer Schule wird am 31.10.2021 um 19:30 Uhr auf BR Alpha ausgestrahlt.

Ergebnisse: Gesamte Schule

Erststimmen

Anzahl gültiger Stimmen: 518

Stimmverteilung im Detail

Alexander Radwan (CSU): 105
Hannes Gräbner (SPD): 59
Béatrice Vestling (FDP): 105
Karl Bär (GRÜNE): 97
Erich Utz (DIE LINKE): 34
Christian Kaul (Freie Wähler): 48
Jan-Philipp van Olfen (ÖDP): 15
Marinus Thurnhuber (BP): 11
Florian Merkl (Die Partei): 34
Susanne Ehlers (die Basis): 10

Zweitstimmen

Anzahl gültiger Stimmen: 530

Ergebnisse: U18

Erststimmen

Anzahl gültiger Stimmen: 249

Stimmverteilung im Detail

Alexander Radwan (CSU): 52
Béatrice Vestling (FDP): 50
Karl Bär (GRÜNE): 44
Hannes Gräbner (SPD): 34
Erich Utz (DIE LINKE): 23
Christian Kaul (Freie Wähler): 18
Florian Merkl (Die Partei): 11
Jan-Philipp van Olfen (ÖDP): 6
Susanne Ehlers (Die Basis): 6
Marinus Thurnhuber (BP): 5

Zweitstimmen

Anzahl gültiger Stimmen: 252

Das Impfmobil für die Corona Impfung kommt an die FOSBOS Bad Tölz

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Erziehungsberechtigte

am kommenden Mittwoch, 15.09.2021 kommt das Impfmobil des Impfzentrums Bad Tölz von 08.30 bis 13.00 Uhr an unsere Schule.
Sie als Schülerin bzw. Schüler können sich dort auf absolut freiwilliger Basis gegen Covid-19 impfen lassen; die Impfung wird unter anderem von der STIKO und dem Kultusministerium empfohlen.

Sie können zu der Impfung selbst einwilligen, wenn sie die erforderliche Einsichts- und Entscheidungsfähigkeit besitzen; das ist in der Regel mit 16 Jahren der Fall. Es ist Aufgabe der zuständigen Ärztin bzw. des zuständigen Arztes, im konkreten Einzelfall festzustellen, ob Sie die erforderliche Einsichtsfähigkeit aufweisen. Bei minderjährigen Schülerinnen und Schülern unter 14 Jahren ist regelmäßig die Einwilligung der Eltern bzw. der Personensorgeberechtigten einzuholen.
Während der Zeit der Impfung dürfen Sie selbstverständlich den Unterricht verlassen.

Bitte bringen sie zur Impfung Ihren Ausweis und Ihren Impfpass mit.
Außerdem könnten Sie, um den Ablauf etwas zu beschleunigen bereits den Anamnese- und Aufklärungsbogen ausgefüllt mitbringen, das ist jedoch keine Pflicht.

Die Aufklärungsbögen und Anamnesebögen sowohl für die mRNA- als auch die Vektor-Impfstoffe können Sie unten herunterladen.

Bitte beachten Sie, dass die Vektorimpfstoffe (also Johnson&Johnson) nur für über 18-Jährige zugelassen sind.

Start in das Schuljahr 2021/22

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir hoffen, Sie und Ihre Familien hatten erholsame Ferientage und können nun gestärkt wieder in die Schule starten. Besonders freuen wir uns, dass wieder inzidenzunabhängiger Präsenzunterricht stattfinden kann. Wichtige Informationen zum Schulbetrieb und Termine finden sie wie gewohnt auf unserer Homepage. In der Anlage finden Sie zudem ein Ministerschreiben zum Schulstart.
Wir wünschen Ihrer Tochter bzw. Ihrem Sohn einen guten und erfolgreichen Start an der FOSBOS Bad Tölz.

Weitergehende Informationen finden Sie immer auch auf den Seiten des Kultusministeriums.

Wahlpflichtfächer (Information für BOS12)

Liebe zukünftige Schülerinnen und Schüler der BOS 12,

wie bei Ihrer Anmeldung angekündigt, können Sie an dieser Stelle das Angebot an Wahlpflichtfächern für das Schuljahr 2021/22 einsehen.

Die Info-Veranstaltungen am 02. und 05.07.2021 können leider nicht stattfinden. Bitte informieren Sie sich daher hier über den Inhalt der Fächer.

Die Wahl findet – wie auf den in der Anmeldung ausgehändigten Anleitungen ersichtlich – vom 07.07.2021 (ab 20:00 Uhr) bis 09.07.2021 (20:00 Uhr) online über webuntis statt. Für die BOS12 ist genau ein Wahlpflichtfach zu wählen.

Bei weiteren Fragen zu den Wahlpflichtfächern wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an Frau Zeiler.

Für unsere Neuen

Liebe zukünftige Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

es ist eine liebgewonnene Tradition an der FOSBOS Bad Tölz, dass wir am Informationsabend Ende Januar all denjenigen unsere Türen öffnen, die sich für unsere Schule interessieren. Vertreter der gesamten Schulfamilie geben dann bereitwillig Auskunft, um Ihnen die Wahl der Ausbildungsrichtung zu erleichtern und möglichst viele Unklarheiten zu beseitigen. Der Andrang auf diese Veranstaltung war in den letzten Jahren enorm, eine Durchführung in Corona-Zeiten ist daher leider nicht möglich.

Auf unserer Homepage haben wir deshalb die wichtigsten Informationen zur FOSBOS Bad Tölz und zu den Anmeldeformalitäten (inkl. Anmeldezeitraum) zusammengestellt.

Gerade in unsicheren Zeiten ist der Erwerb der Fachhochschul- bzw. Hochschulreife ein erstrebenswertes Ziel. Wir würden uns sehr freuen, Sie auf dem Weg zu diesem Ziel begleiten zu dürfen und mit Ihnen in ein hoffentlich pandemiefreies Schuljahr 2021/22 zu starten.

Andreas Stefan, OStD
Schulleiter

Bewegende Stille

Anfang März begrüßten wir an der Beruflichen Oberschule Frau Eva Guberova, eine in Dachau ansässige Journalistin und Schriftstellerin, die sich vorrangig mit der Zeit des Nationalsozialismus auseinandersetzt. Höhepunkt des Besuchs der gebürtigen Slowakin war die Lesung aus ihrem Buch „Geboren im KZ – das Wunder von Kaufering I“ vor knapp 200 Schülern und Lehrkräften. In diesem Buch erzählt Gruberova mit ihrem Mann Helmut Zeller die unglaubliche Geschichte von 7 Frauen, die 1944/45 in einem Außenlager des KZ Dachau gesunde Kinder zur Welt brachten. 

Der Bericht der Süddeutschen Zeitung zu unserer Veranstaltung findet sich hier

Die Fachschaft Geschichte bedankt sich aus ganzem Herzen bei Frau Gruberova für den gelungenen Vormittag.

Berufliche Oberschule Bad Tölz rettet Leben!

Sowohl 2016 als auch 2019 bot die Berufliche Oberschule Bad Tölz die Möglichkeit an, sich im Rahmen einer schulinternen DKMS-Aktion registrieren zu lassen.

Die Teilnahme war beeindruckend. Es ließen sich insgesamt 574 Mitglieder der Schulgemeinschaft typisieren.

Grandios ist das bisherige Ergebnis: Die DKMS informierte uns darüber, dass inzwischen bereits fünf Schülerinnen bzw. Schüler mit ihren Stammzellen Blutkrebspatienten die Chance auf ein neues Leben schenken konnten!

Wir sind stolz auf unsere Schülerinnen und Schüler!

Holger H. Macht, OStR

Großes Interesse an der FOSBOS Bad Tölz

Am 28. Januar 2020 informierten sich zahlreiche Interessenten am Informationsabend über das Angebot unserer Schule. Die Schulhausführungen und Workshops der einzelnen Zweige waren sehr gut besucht. Der Run auf die Kurzvorträge, in denen Eltern und Schülern die wichtigsten Informationen komprimiert geliefert wurden, war enorm. Mit selbst gemachten Speisen und Getränken sorgten der Elternbeirat und die SMV für einen gemütlichen Rahmen und bei den abschließenden Vorträgen war die Aula bis auf den letzten Platz besetzt.

Es ist immer wieder schön, zu sehen, wie groß das Interesse der nachkommenden Schülergeneration an der FOSBOS Bad Tölz ist. Ein besonderer Dank gilt den vielen Kolleginnen und Kollegen, die den Abend gestaltet haben. Aber auch Elternvertretern sowie den zahlreichen engagierten Schülerinnen und Schülern, die wichtige Tipps und Tricks zum Schulalltag an die potentiellen Neulinge weitergeben konnten. Auf ein Neues im nächsten Jahr!

Vortrag zu Jugendkriminalität

Einige Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule Bad Tölz sind privat, aber auch im späteren Beruf mit Jugendkriminalität konfrontiert. Um einen Einblick in die Polizeiarbeit zu erhalten und im späteren Berufsleben junge Menschen besser beraten zu können, hielten Frau Büchl und Herr Haberberger von der Polizeiinspektion Geretsried am 07. Januar 2020 einen Vortrag zum Thema „Jugendkriminalität“.

Nachdem die rechtlichen Rahmenbedingungen einer Straftat geklärt wurden, beschrieben die Polizisten typische Straftaten von Jugendlichen. Frau Büchl und Herr Haberberger veranschaulichten dabei die Fakten mit zahlreichen Fällen aus dem Polizeialltag.

Im Anschluss an den Vortrag konnten die Schülerinnen und Schüler mithilfe eines Rollenspiels miterleben, wie die Polizei bei einer begangenen Straftat (Ladendiebstahl) vorgeht. Zum Schluss beantworteten die Polizisten noch die zahlreichen Fragen des Publikums. Ein informativer und spannender Vormittag, der den Schülerinnen und Schülern einen sehr praxisnahen Einblick in die Polizeiarbeit ermöglichte.

Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule