Schlagwort-Archive: Frau Englaender

Unser Lehrer-Schüler-Volleyballturnier ging dieses Schuljahr in die vierte Runde

Am 19.7. kämpften wieder zehn Schüler- und zwei Lehrermannschaften um die sportlichen Punkte. Dabei waren die Mannschaftsnamen – Spidermoofygang,  Die Spikers, Javolleyball, Die glücklichen Kartoffeln, Superperforators, Die einarmigen Banditen … – fast genauso kreativ wie die Spielzüge. 😉

In einem sehr spannenden und nervenaufreibenden Finalspiel hat das Team Cavallino ganz knapp gegen die Superperforators (B11TW) gewonnen.

Dank der Spenden des Kesselhauses und der SMV können sich Die Superperforators und Die Spikers über einen Abend im Kesselhaus freuen. Herzlichen Dank dafür!

Vielen Dank auch an den Elternbeirat, der ein hervorragendes Catering mit einer großen Auswahl an Leckereien organisiert hat, und an die Klasse 11bS, die vor Ort „den Laden geschmissen hat“ (Moderation, Eintragen der Ergebnisse, Fotoaufnahmen, Bedienen der Musikanlagen , Auf- und Abbau u.v.m.).

Schön war es!

Hochschulluft schnuppern

Sechs Schülerinnen aus den 12. Klassen Sozialwesen konnten dank der Kooperation mit der Fachhochschule Benediktbeuern am 12. und 13. Januar 2018 an einem Wochenendseminar zum Thema „Pädagogik und Inklusion“ teilnehmen und erhielten dafür ein Zertifikat (Bericht folgt).

Es nahmen teil: Angelina Burger, Lea Baumgärtner, Luca Högner (nicht auf dem Bild: Laura Kiemes, Linda Feyerabend, Verena Pföderl)

Präventionstheaterstück „Food Diaries – Realität einer Essstörung“

Im Rahmen der Projekttage am 25. 7. und 28.7.14 war am 25.7.2014 das Präventionstheaterstück „Food Diaries“- Realität einer Essstörung an unserer Schule zu sehen.

Schauspielerin Heidy de Blum

Das Theaterstück erzählt auf humorvolle wie auch ernste und schockierende Weise die Erlebnisse von Menschen, die täglich mit Diäten, Hunger, Schlankheitswahn, Selbstzweifeln und Essstörungen zu kämpfen haben. Es ermöglicht einen Einstieg in ein Thema, das sich in unserer Gesellschaft leider immer weiter verbreitet und das zwar mehrheitlich bekannt, in seiner Dramatik uns allen aber vielleicht noch nicht so bewusst ist. Essstörungen sind Weiterlesen