Archiv der Kategorie: Seminarfach

Technik an der FOSBOS Bad Tölz ist bei weitem keine reine Männersache

Am letzten Montag war es wieder soweit – die dreizehnten Klassen der beruflichen Oberschule in Bad Tölz mussten ihre Seminararbeiten abgeben. Auch in diesem Schuljahr wurde wieder ein technisch-physikalisches Seminarfach angeboten, das zu ca. 75% von Schülerinnen besucht wird. Der Titel des Seminars: Naturwissenschaftliche Entdeckungen in ihrer Zeit. Im Rahmen des Seminars wird beispielsweise von einer Schülerin untersucht wie Röntgenuntersuchungen genutzt wurden um die Doppelhelixstruktur der Gene (DNA) zu fotografieren. Eine weitere Schülerin arbeitet die Entwicklungsgeschichte der Anti-Baby-Pille geschichtlich auf und analysiert deren Einfluss auf die gesellschaftliche Entwicklung in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts.
Weitere Arbeiten in diesem Schuljahr beschäftigen sich u.a. mit dem genetischen Fingerabdruck in der Kriminalistik oder mit der Entdeckung des Fernrohrs und dessen Anwendung in der Astronomie.

Ob die diesjährigen Arbeiten erneut sehr gut ausfallen? In den vergangenen Jahren zeigte sich, dass gerade in den naturwissenschaftlichen Fächern gute Erfolge erzielt werden können.  So hat zum Beispiel eine Schülerin eine Wasserrakete gebaut, deren Flugbahn anhand von Fotos und Videos analysiert und ihre Ergebnisse mit theoretischen Berechnungen verglichen.

„Sonnenuhren gehen falsch“ titelte die Abschlusspräsentation einer weiteren Schülerin. Ausgehend von einer selbstgebauten Sonnenuhr verglich sie die im Jahresverlauf angezeigte Sonnenzeit mit der Mitteleuropäischen Zeit.

Die Ergebnisse der Arbeiten: Spaß an Naturwissenschaften, Freude am Lernen und die Bestnote für das Ergebnis.

Hier einige Eindrücke:

Seminar „London und der Brexit“

Das Seminar „London und der Brexit“ war vom 20.9. bis 24.9. in der britischen Hauptstadt und ist den Ursachen und Folgen des Brexit nachgegangen, u.a. auf einer speziellen Brexit Tour durch die City of London. Daneben kam aber auch die Kultur nicht zu kurz: das Britische Museum, die British Library und ein Besuch der Inszenierung von William Shakespeare’s  „A Winter’s Tale“ im Globe Theatre standen ebenso auf dem Programm wie eine Wanderung zum Primrose Hill auf der die Schüler die wesentlichen Aspekte ihrer Seminararbeiten kurz präsentierten.

Unternehmensbesuch bei Knorr Bremse

Auf Einladung des Deutsch-Französischen Jugendwerks besuchte eine Schülergruppe zusammen mit der France Mobil Lektorin Amélie Gaime und den Lehrkräften Herrn Kolbeck und Frau Kühnel-Bourkache das Unternehmen Knorr Bremse in München, das für Schienen- und Nutzfahrzeughersteller weltweit Brems-, Klima- und Fahrerassistenzsysteme entwickelt und produziert. Neben beeindruckenden Infos zum Unternehmen – München ist das Headquarter für Entwicklung und Erprobung, produziert wird aber an 85 Standorten in 25 Ländern, unter anderem in Frankreich – gab es auch eine Werkstattführung durch den Ausbildungsleiter Herrn Klingl, die nicht nur unsere „Techniker“ sehr beeindruckte. Am Ende eines interessanten und informativen Tages lud uns das Unternehmen noch zu einer Stärkung ein, die begeistert angenommen wurde.

Vegane Sieger in München – Tölzer Schulradiogruppe hat das Nachsehen

2015_br_exkursion_1

Im Rahmen des Projekts Schulradio hat unsere Seminargruppe 2016 auch am Wettbewerb „Turn On“ teilgenommen. Der Bayerische Rundfunk lud uns daher zur Preisverleihung ins Funkhaus nach München. Als unsere etwas dezimierte Gruppe (die meisten Teilnehmer waren auf Grund ihres Studiums verhindert) im Foyer eintraf, lockten Kuchen, Muffins, Sandwiches und Getränke, sowie die Aussicht auf einen Beatbox-Künstler, eine Bauchtanzgruppe und die Moderation von BR-Vertreterin Elke Dillmann mit Bayern 3-Moderator Andreas Mack.
Im Studio 1 erwartete unsere Gruppe und die weiteren über 100 Teilnehmer ein mehrstündiges Programm, das uns zum einen köstlich unterhielt, zum anderen auch die Sendebeiträge der Gewinner offerierte. Beeindruckend, was die 10 – 18-Jährigen Schüler aus ganz Bayern in ihren Schulradio-Gruppen da auf die Beine gestellt hatten. Der Siegerbeitrag aus Franken beschäftigte sich mit veganer Ernährung; unserer Gruppe, die Beiträge zum Leben eines Flüchtlings in Tölz und dem Umgang der Stadt damit produziert hatte, wurde von der Jury konstatiert „ein topaktuelles und interessantes Thema (…) mit einer charmanten Sprecherin (…) technisch einwandfrei (…) locker und unverkrampft“ produziert zu haben. Zum Sprung aufs Podest der besten 3 Beiträge hat es aber leider nicht gereicht.
Dennoch bleiben die Erinnerungen an die spannende Arbeit in einer tollen Seminargruppe, ein fantastisches Arbeitsseminar mit dem BR in Oberammergau, das der Förderverein unserer Schule den fünf Schülern großzügig finanziert hat (DANKE!), und die Erkenntnis, dass Schulradio auch in Zukunft an unserer Schule eine Rolle spielen sollte.
Vielleicht gibt’s ja dann beim nächsten Turn On Wettbewerb mehr als Muffins in München. 😉

Kirsten Baumgart / Markus Theil, Schulradio FOS/BOS Bad Tölz

P.S. Alle Beiträge und vieles mehr gibt es hier.