• 2015_Aktuelle_Termin_1038x400
  • 2015_infos_zur_bos
  • 2015_infos_zur_fos

We’ve been Turned On!

2015_TurnOn_Logo

2015_Nov_BR

Der nächste Schritt in unserem Schulradio-Team ist getan: Heute Nachmittag fand der erste Besuch unseres Radio-Coaches bei uns an der Schule statt. Bernhard (Börnie) Schulz ist seit 1998 freier Mitarbeiter beim BR und arbeitet dort für Bayern 2 u.a. bei solch renommierten Sendeformaten wie Radio Wissen oder Radio Mikro mit. In den knapp drei kurzweiligen Stunden hat Herr Schulz unser Sendekonzept auf Herz und Nieren geprüft, danach essentielle Unterschiede in der Fachterminologie geklärt und wertvolle Tipps für die weitere Vorgehensweise gegeben. Ein spontanes Interview, das zwei unserer Schüler führen mussten (s. Bild), war nicht nur lehrreich, sondern wurde auch sehr originell analysiert. Der Nachmittag hat Lust auf mehr gemacht, und das bekommen wir auch. Schon in zwei Wochen heißt es wieder „Turn it On!“ mit unserem BR-Coach.

Exkursion zum BR

2015_TurnOn_Logo

Die Seminargruppe „Schulradio“ von Frau Baumgart und Herrn Theil unternahm mit einigen externen Schülern des Wahlkurses „Film“ unter der Leitung von Herrn Klein diese Woche einen Kurztrip zum Funkgebäude des Bayerischen Rundfunks nach München. In den knapp zwei Stunden durften wir u.a. ein Sendestudio von Bayern 3 besuchen und einer Interview-Aufzeichnung mit der Moderatorin Christine Rose beiwohnen. Danach gings in die Studios, in denen Hörspiele aufgezeichnet werden. Das Ausprobieren der verschiedenen Requisiten dort sorgte für viele interessante Erlebnisse und Aha-Effekte. Zum Abschluss besuchten wir die Studios des neuen BR-Senders „Puls“, in denen gerade eine Live-Sendung ausgestrahlt wurde. Kaum zu glauben: Die gesamte Schülergruppe konnte während des Live-Aufsagers der Moderatorin zwei Minuten kein Wort sprechen. Fast wie im Unterricht… Ein wirklich lehrreicher Vormittag!

Besuch des France Mobil

Es ist fast schon Tradition, dass uns das France Mobil im September besucht, um unsere Schüler über Frankreich sowie die Vorteile des Französischen in Studium und Beruf zu informieren. So machte sich auch diesen September die neue France Mobil-Referentin Coline Eberhart – ihres Zeichens Muttersprachlerin, ja sogar echtes „Pariser Kindl“ – auf, um unseren Schülern ein bisschen Französisch und französische Lebensfreude zu vermitteln. Denn Anfang des Schuljahres standen nämlich wie immer die 12. Klassen der FOS und BOS vor der Frage: Soll ich eine zweite Fremdsprache wählen und wenn ja, welche?

Mit viel Freude berichtete Coline Eberhart über ihre Heimat, gab hie und da ein paar Geheimtipps für die nächste Parisreise und erzählte, dass sie erst während ihres freiwilligen ökologischen Jahres in Franken richtig gut Deutsch gelernt hatte. Natürlich hatte sie auch Informationsmaterial zu vielen Aktivitäten des Deutsch-Französischen Instituts dabei und nachdem alle ihr erstes „Je m’appelle Julia/ Max/ Philipp,… et toi?“ erfolgreich gemeistert und erfahren hatten, dass 400 000 deutsche Jobs von unserem wichtigsten Wirtschaftspartner Frankreich abhängen, schienen Frankreich und das Französische gar nicht mehr so weit weg – und zudem noch ziemlich sympathisch.

Fachpraktische Ausbildung in Temeswar, Rumänien

Vom 11. -29. Juli 2015 hatten 16 Schüler der 11. Klasse der Ausbildungsrichtungen Technik, Wirtschaft und Soziales die Möglichkeit, eine Phase ihrer Fachpraktischen Ausbildung in Temeswar, Rumänien, abzuleisten:

2015_Rumaenien_2

Einige Eindrücke:

Florian Harder, Maximilian Schnitzlbaumer, Kilian Schlaug, Johann Harrer, Lukas Baindl, Benedikt Wagner und Florian Ehlers absolvierten ihr Praktikum beim Fernsehsender TVR und bei Radio Timisoara. Sie berichten: Weiterlesen

Jahresbericht des Fördervereins

Nach längerer Zeit meldet sich der Förderverein der staatlichen FOS/BOS Bad Tölz wieder im Jahresbericht zurück!

Herr Roland Pfleger, Gründungsmitglied des Fördervereins und Vorsitzender von 2005 bis 2012 hat aus beruflichen Gründen den Förderverein verlassen. Er wurde am 05.11.2013 bei der 10. Mitgliederversammlung für seine Aufbauleistung und 7-jährige Vorstandstätigkeit gewürdigt und verabschiedet. Seit 2012 ist Ludwig Findler neuer Vorsitzender. Weiterlesen

ZDF-Beitrag ausgestrahlt

Der Wahlkurs „Flüchtlingshilfe vor Ort“ bekam im Dezember Besuch eines ZDF-Kamerateams (s. Bericht unten). Rund 4 Stunden begleitete die dreiköpfige Mannschaft unsere gemeinsamen Aktionen im Musiksaal, beim Backen von Weihnachtsplätzchen und beim Nähen von Decken im benachbarten GvS-Gymnasium. Aus den Beobachtungen und Interviews entstand schließlich ein 150-sekündiger Beitrag für das Kindernachrichten-Programm logo tv, der am 28.12.14 ausgestrahlt wurde. [Der Beitrag ist leider nicht mehr verfügbar].

Hinweis: Der Wahlkurs trifft sich wieder am 14.01.15 um 13 Uhr in der Aula des Gymnasiums, um die weiteren Aktionen und Kurseinteilungen zu besprechen. Neu-Anmeldungen hier oder bei Hr. Theil persönlich im Schulhaus.

2014_Asylprojekt

Präventionstheaterstück „Food Diaries – Realität einer Essstörung“

Im Rahmen der Projekttage am 25. 7. und 28.7.14 war am 25.7.2014 das Präventionstheaterstück „Food Diaries“- Realität einer Essstörung an unserer Schule zu sehen.

Schauspielerin Heidy de Blum

Das Theaterstück erzählt auf humorvolle wie auch ernste und schockierende Weise die Erlebnisse von Menschen, die täglich mit Diäten, Hunger, Schlankheitswahn, Selbstzweifeln und Essstörungen zu kämpfen haben. Es ermöglicht einen Einstieg in ein Thema, das sich in unserer Gesellschaft leider immer weiter verbreitet und das zwar mehrheitlich bekannt, in seiner Dramatik uns allen aber vielleicht noch nicht so bewusst ist. Essstörungen sind Weiterlesen

Preisverleihung „Architektur auf dem Bierfilzl“

Im Rahmen unserer Teilnahme am Schülerwettbewerb „Architektur auf dem Bierfilzl“ wurde die Klasse F11DT zur feierlichen Preisverleihung nach München eingeladen. Ein Schüler der Klasse wurde als Preisträger ausgewählt.

Die Jury bestimmte jeweils 5 Preisträger aus den Kategorien Unterstufe und Mittelstufe sowie 2 Preisträger für die gymnasiale Oberstufe / Fachoberschule. Insgesamt bearbeiteten etwa 4000 Schüler/innen bayernweit den Wettbewerb.

Preisverleihung an Dominic Ophoven
Preisverleihung an Dominic Ophoven

In den Räumen der Bayerischen Architektenkammer

Weiterlesen

Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule