• 2017_info_gesundheitszweig
  • 2015_Aktuelle_Termin_1038x400
  • 2015_infos_zur_bos
  • 2015_infos_zur_fos

Herzlichen Glückwunsch!

Die 15 Schüler der Klasse B11T haben beim Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung ein Preisgeld in Höhe von 250 Euro gewonnen. Zum Thema „Mein digitales Ich“ haben sie ein 10-seitiges Booklet erstellt, in dem z. B. die Auswertung eines 24-Stunden-Medienverzichts dargestellt wird. Außerdem haben Interviews mit Fachleuten, eingehende Recherchen und die Aufzeichnung der eigenen Onlinetätigkeit über 24 Stunden dafür gesorgt, dass die Schüler ihren Medienkonsum überdacht haben.

Am Wettbewerb haben insgesamt 60000 Schüler mit 2300 Beiträgen teilgenommen. Dass einer der Preise in diesem Jahr an die Berufsoberschule nach Bad Tölz geht, freut uns sehr! Chapeau.

Besuch chinesischer Austauschschüler in Bad Tölz

Nachdem sich im letzten Schuljahr sieben Schülerinnen und Schüler der elften und zwölften Klassen auf den Weg nach China gemacht haben, fand nun der chinesische Gegenbesuch statt. So erkundeten elf Studentinnen und Studenten sowie drei Dozentinnen der Polytechnischen Hochschule in Wuhan das bayerische Oberland und lernten in knapp einer Woche Bad Tölz und seine Umgebung sowie München und Herrenchiemsee kennen. Neben dem Kulturprogramm versuchten wir den chinesischen Gästen auch einen Einblick in das bayerische Schulsystem und unseren Schulalltag in Deutschland zu vermitteln. Hier einige Eindrücke vom Besuch:

Vegane Sieger in München – Tölzer Schulradiogruppe hat das Nachsehen

2015_br_exkursion_1

Im Rahmen des Projekts Schulradio hat unsere Seminargruppe 2016 auch am Wettbewerb „Turn On“ teilgenommen. Der Bayerische Rundfunk lud uns daher zur Preisverleihung ins Funkhaus nach München. Als unsere etwas dezimierte Gruppe (die meisten Teilnehmer waren auf Grund ihres Studiums verhindert) im Foyer eintraf, lockten Kuchen, Muffins, Sandwiches und Getränke, sowie die Aussicht auf einen Beatbox-Künstler, eine Bauchtanzgruppe und die Moderation von BR-Vertreterin Elke Dillmann mit Bayern 3-Moderator Andreas Mack.
Im Studio 1 erwartete unsere Gruppe und die weiteren über 100 Teilnehmer ein mehrstündiges Programm, das uns zum einen köstlich unterhielt, zum anderen auch die Sendebeiträge der Gewinner offerierte. Beeindruckend, was die 10 – 18-Jährigen Schüler aus ganz Bayern in ihren Schulradio-Gruppen da auf die Beine gestellt hatten. Der Siegerbeitrag aus Franken beschäftigte sich mit veganer Ernährung; unserer Gruppe, die Beiträge zum Leben eines Flüchtlings in Tölz und dem Umgang der Stadt damit produziert hatte, wurde von der Jury konstatiert „ein topaktuelles und interessantes Thema (…) mit einer charmanten Sprecherin (…) technisch einwandfrei (…) locker und unverkrampft“ produziert zu haben. Zum Sprung aufs Podest der besten 3 Beiträge hat es aber leider nicht gereicht.
Dennoch bleiben die Erinnerungen an die spannende Arbeit in einer tollen Seminargruppe, ein fantastisches Arbeitsseminar mit dem BR in Oberammergau, das der Förderverein unserer Schule den fünf Schülern großzügig finanziert hat (DANKE!), und die Erkenntnis, dass Schulradio auch in Zukunft an unserer Schule eine Rolle spielen sollte.
Vielleicht gibt’s ja dann beim nächsten Turn On Wettbewerb mehr als Muffins in München. 😉

Kirsten Baumgart / Markus Theil, Schulradio FOS/BOS Bad Tölz

P.S. Alle Beiträge und vieles mehr gibt es hier.

Ehemaligentreffen: Abschlussjahrgang 2006

Aufgrund der erfolgreichen Veranstaltung im letzten Jahr lädt der Förderverein heuer wieder am Freitag, den 28. Oktober, ab 18:00 Uhr im Schulhaus der Beruflichen Oberschule, zu einem Ehemaligentreffen ein.

Das Ehemaligentreffen 2015
Das Ehemaligentreffen 2015
Programm
  • Sektempfang
  • Begrüßung durch die Schulleiterin OStDin Maria-Anna Grimm, den ehemaligen Schulleiter OStD i.R. Peter Gascha und den Vorsitzenden des Fördervereins/Stellvertreter
  • Führung durch das Schulhaus und die Klassenzimmer
  • Imbiss (Elternbeirat der Schule)
  • Kaffee und Kuchen
  • Gemütliches Beisammensein mit ehemaligen Klassenkameraden und Lehrern

Weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie in der Einladung für Schüler bzw. Lehrer.

Volleyball: Lehrer-Schüler-Turnier im Juli

Vielen Dank an alle Mitspieler, Mithelfer und Mitorganisatoren!
Eine „Neuauflage“ folgt sicher im Juli 2017!

France Mobil: Vive la France

Einer alljährlichen Tradition folgend besuchte uns auch zu Beginn dieses Schuljahres wieder einmal das France Mobil. Im Rahmen dieses Besuchs verstand es Amélie Gaime – ihres Zeichens France Mobil Lektorin aus der Auvergne (ja, die Region, wo auch das berühmte Mineralwasser aus dem Vulkanboden sprudelt) – Schülern der 12. Klassen, die vor der Wahl einer zweiten Fremdsprache standen, die französische Sprache und Kultur auf sympathische Weise nahezubringen.

Da wurden Begriffe wie crêpe, ratatouille, pain au chocolat und madeleines mit einem sehr unterhaltsamen Spiel verbunden oder man sprach über die enge Zusammenarbeit von Deutschland und Frankreich und von Unternehmen, die beiderseits des Rheins agieren und damit gute Berufsaussichten versprechen – gegebenenfalls nach einem Studium in Deutschland und Frankreich, denn man erkennt die Studienleistungen gegenseitig an.

Außerdem wurde die Verbreitung des Französischen in der Welt thematisiert und moderne französischsprachige Musiktitel, mal poppig, mal mit karibischen Rhythmen oder arabisch angehaucht  machten so richtig Lust, mal im französischsprachigen Ausland Urlaub zu machen. Somit war das Fazit vieler Schüler „Vive la France“ und „Rein in den Französischkurs!“

2016_france_mobil_0

Auslandspraktikum in Temeswar, Rumänien

Auch in diesem Schuljahr absolvierte eine Gruppe von Schülern unserer Schule einen Teil ihrer fachpraktischen Ausbildung in Betrieben und Einrichtungen in Temeswar / Rumänien.

Während vier Schüler des technischen Zweiges bei der Fernsehstation TVR, die den Westen Rumäniens covert, in die Geheimnisse der Fernsehwelt eingeweiht wurden, recherchierten zwei ihrer Kolleginnen für Reportagen, die sie dann beim Radiosender Radio Temeswar  gestalten, bearbeiten und senden durften. Die drei Vertreter des sozialen Zweiges konnten die Arbeit in einem Kinderheim der Caritas Temeswar kennenlernen und unterstützten die Franziskanerinnen, die ein Hospiz betreiben, bei der Gestaltung des Gartens.

Einige Eindrücke:

Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule