Erster in der Nachhaltigkeitswertung beim Planspiel Börse

Aus insgesamt 94 Spielgruppen mit insgesamt 383 Teilnehmern erreichte das Team „Böttis Lieblinge“ der F12CW den ersten Platz in der Nachhaltigkeitswertung beim Planspiel Börse der Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen.

Das Siegerteam in der Nachhaltigkeitswertung, v.l. Joshua Hartl, Carolina Rader und Michael Glattenbacher mit Klassenleiter StRef. Andreas Schütz

In einer zehnwöchigen Spielphase erfuhren verschiedene Schülerteams der Klasse F12CW, was es heißt, an der Börse zu spekulieren. Durch Auswerten aktueller Wirtschaftsnachrichten und Börseninformationen konnten sich die Schüler einen genauen Überblick über Aktienkurse verschaffen. Beim Planspiel hatten die Spielgruppen die Aufgabe, ein fiktives Kapital von 50.000 Euro durch kluge Wertpapierkäufe und –verkäufe zu vermehren. Durch eine geschickt gewählte Anlagestrategie gelang es der Gruppe „Böttis Lieblinge“ den ersten Platz in der Nachhaltigkeitswertung zu erreichen. Hierfür nochmals HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Insgesamt erhielt die Klasse F12CW einen guten Einblick, wie der Handel mit Aktien in der Realität funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.